Neue MMg von Fimap: Entwickelt um zu verblüffen

Die MMg ist eine einzigartige Kombination aus Qualität, Technologie und Nachhaltigkeit. Ihr Stil ist für eine Scheuersaugmaschine ungewöhnlich und innovativ, ihr wirklich einzigartiges, bis ins kleinste Detail durchdachte Design vermittelt den Eindruck eines absolut hochwertigen Produkts.
Die Materialien, die Raumaufteilung, die Ergonomie und die verfügbaren Technologien heben dieses Modell deutlich von einer konventionellen Scheuersaugmaschine ab.
Sobald man am Fahrersitz Platz genommen hat, stellt sich gleichzeitig ein Gefühl der vollen Kontrolle und des Komforts ein. Der Bediener verfügt über einen geräumigen Arbeitsplatz, die Bedienelemente befinden sich am Lenkrad und er genießt Rundumsicht.

In puncto Leistungskraft erfüllt die MMg die Bedürfnisse jeder Branche, vom Sanitärbereich bis zur Industrie, denn sie ist nicht nur in verschiedensten Versionen erhältlich (Schrubb-, Schrubb-Kehr- und Orbitalausführung), auch ihre serienmäßige und optional erhältliche Ausstattung ist sehr umfangreich, wodurch der Anwender die vorgegebenen Ziele unter allen Bedingungen erreichen kann. Verschiedenste Funktionalitäten wurden entwickelt, um die Reinigungsarbeiten zu verbessern und zu vereinfachen: von den Technologien zum Einsparen von Ressourcen über neue Vorrichtungen für mehr Reinigungskraft, wenn eine solche Mehrleistung erforderlich ist, bis zur Möglichkeit der Ergänzung der Maschine mit einer Seitenbürste für bessere Ergebnisse entlang von Wänden und unter Regalen und einer größeren Arbeitsbreite, mit einer Gesamterhöhung der Produktivität um 15%. Wenn man sie betrachtet und testet, merkt man sofort, dass es sich um eine außergewöhnliche Maschine handelt, aber damit man sie als wirklich einzigartig bezeichnen kann, hat Fimap eine Variante entwickelt, die das Maximum an Technologie bietet, die für eine Scheuersaugmaschine möglich ist, MMg Plus

Das technische Universum von MMg Plus
Auf den ersten Blick ist es das Display, das die beiden Modelle unterscheidet, aber tatsächlich sind es dessen Möglichkeiten, die den wahren Unterschied ausmachen. Es nennt sich iD-intelligent Drive und ist ein System für eine intuitive und unmittelbare Steuerung der Arbeit, so wie es heute verlangt wird.
Das iD bietet eine Reihe von Lösungen mit dem gemeinsamen Zweck Ressourcen nicht zu verschwenden, sondern einzusparen, um mit weniger mehr zu erreichen. Über das Display erfolgt der Zugriff auf die Schnittstelle für individuelle Einstellungen, die von den Zugangsberechtigungen bis zu den Betriebsarten reichen. Um jegliche Manipulationen zu vermeiden, kann nämlich ein persönliches Passwort für die Bediener festgelegt werden, wodurch der jeweilige Bediener nur auf die ihm zugeordneten Funktionen zugreifen kann.
Je nach zu reinigendem Baustellentyp können Arbeitsprogramme mit jeweils unterschiedlichen Reinigungseinstellungen gespeichert werden, um korrekt arbeiten zu können, mit den passenden Parametern, ohne Ressourcen- und Zeitverschwendung.
Mit dem neuen System kann die Eco Mode Vorrichtung für ein leises Arbeiten in Bereichen aktiviert werden, die maximale Diskretion erfordern. Diese Vorrichtung sorgt für weniger Wasser-, Reinigungsmittel- und Energieverbrauch, und bei Bedarf lässt sich maximale Leistung mit der Power Mode Vorrichtung abrufen, die alle Reinigungsparameter erhöht, um maximale Leistung zu haben, wenn sie benötigt wird.
Über das Display kann jederzeit, dank einer hinten angebrachten Kamera, die Reinigungsleistung kontrolliert werden ohne sich umdrehen und dadurch den Blick von der Fahrtrichtung abwenden zu müssen. Diese Kamera ist auch bei Manövern sehr nützlich, um den gesamten Bereich unter Kontrolle zu haben und die Maschine auch beim Überstellen zu schützen. Für mehr Sicherheit wurden auch hintere Kollisionsschutzsensoren installiert.

Auch mit Flottenmanagementsystem erhältlich
Für die Flottenverwaltung ist auch die FFM Vorrichtung (Fimap Fleet Management) erhältlich, die ideale Lösung für alle, die mehrere Baustellen verwalten müssen. Die mit FFM ausgestatteten Maschinen übertragen Informationen, die es dem Benutzer ermöglichen zu wissen, wo sich die Maschinen gerade befinden, was sie gerade machen und wer sie gerade verwendet. Man kann in Echtzeit sehen, ob das Reinigungsprogramm beachtet wird, ob die Wartung richtig durchgeführt wird und im Notfall wird man rechtzeitig über E-Mail verständigt. Wenn man alle diese Informationen hat, kann man die Flotte besser organisieren und koordinieren, Zeit und Geld sparen und die Leistung erhöhen.

Zukunftsorientierte Nachhaltigkeit
Das Thema Umwelt ist weiterhin Gegenstand der Forschung und konkretisiert sich hier durch die Einführung einer neuen Technologie. Neben den bereits bekannten Fimap Technologien für die Lärmverringerung (FNC) und für die Einsparung von Energie- (FES) und Wasserressourcen (FSS, Eco Mode und FWF), wurde für die MMg ein neues System für die Wasserwiederverwertung entwickelt. FLR – Fimap Long Range erhöht die Arbeitsreichweite exponentiell und spart Zeit. Dank FLR können mehr m² mit derselben Reinigungslösungsmenge gereinigt werden, wodurch sich die Anzahl der Pitstopps zum Befüllen und Entleeren der Tanks verringert. Zudem lassen sich der Wasserverbrauch um bis zu 66%* verringern und die Produktivität um bis zu 70% erhöhen.
 
*Einsparung bei dreimaliger Wiederverwendung berechnet
Numero Verde

Zertifizierungsstelle Q.C.B Italia:
ISO 9001:2015,
ISO 14001:2015,
ISO 45001

Zertifizierungsstelle SGS:
SA 8000:2014

Zertifizierungsstelle ICMQ:
ISO 14067:2018

Fimap S.p.A.
Via Invalidi del Lavoro, 1
37059 S.Maria di Zevio - Verona - ITALY
Tel. +39 045 6060411
Fax +39 045 6060417